Auswirkungen des Flugverkehrs schaden Mensch & Umwelt!

Wir vertreten Ihre Interessen! 

Für ein lebenswertes, gesundes und sicheres Umfeld 

Der Anrainerschutzverband Salzburg Airport (ASA) setzt sich für ein lebenswertes, gesundes und sicheres Umfeld für die Bewohner*innen der Stadt Salzburg und den betroffenen Umlandgemeinden ein, unter Beachtung der geltenden Gesetze und EU-Direktiven.

 

Hauptziel des ASA ist es, die Fluglärm- und Schadstoffbelastungen sowie Gefährdungen, die durch den Flugverkehr am Salzburger Airport entstehen, einzugrenzen. Der Flughafen liegt inmitten des Stadtgebietes und muss daher besonders auf die Wahrung der Rechte und des Schutzes der Bevölkerung Rücksicht nehmen. 

Dazu bedarf es einer tatkräftigen und kritischen Bürger*innengemeinschaft, die ihre Rechte einfordert, damit der Mensch und die Umwelt wieder im Mittelpunkt stehen und nicht der ständig wachsende und belastende Flugverkehr im Großraum Salzburg!

Partner & Links

Aktuelle Infos

Hier finden Sie aktuelle Infos zu unseren Aktivitäten:

Grenzwerte der PFAS-Konzentration bei Fischen und Quellwasser massiv überschritten
, ASA-Team
  • Untersuchungen an Fischproben sowie im Quell- und Fließwasser weit über bereits jetzt gültigen Grenzwerten. Mit einer Portion Fischfilet hat man sein PFAS-Jahreskontingent bereits konsumiert. Inzwischen rät auch der Flughafen "bis zum Vorliegen weiterer Ergebnisse von einem Verzehr dieser Fische ab"
Eine unredliche Argumentation mit falschen Zahlen wird auch mit Rechtsbegleitung nicht besser
, ASA Team
  • Entgegnung zum Hallo Nachbar Artikel „Fluglärmgegner schalten Rechtsanwältin ein“ in der SN vom 31.08.2022.

Weitere Einträge

Treffen & wichtige Termine

Keine Termine vorhanden.

Kontaktieren Sie uns!